Bitte bringen Sie bei Ihrem ersten Besuch mit:
• Ihre Versichertenkarte
• Ihren Röntgenpass und das
Bonusheft (falls vorhanden)

 

 

 

Außerdem benötigen wir folgende Informationen von Ihnen:
Haben Sie Allergien, Herzprobleme, Diabetes, Infektionskrankheiten wie HIV oder Hepatitis?
Welche Medikamente nehmen Sie ein?
Wer ist Ihr behandelnder Arzt?

Sie können auch ganz einfach unseren ausführlichen Anamnesebogen herunterladen und ausdrucken, in Ruhe ausfüllen und zu Ihrem ersten Termin mitbringen.

 

 

Was wird beim ersten Termin gemacht?
Sofern der erste Termin kein Schmerztermin ist, wird zunächst ein umfangreicher Befund Ihres Gebisszustandes erhoben und, falls nötig, werden Röntgenaufnahmen gemacht. Falls Sie konkrete Fragen haben, werden diese ausführlich besprochen.

 

 

In einem weiteren Termin wird dann der Befund und der sich daraus ergebende Therapievorschlag besprochen.


Mehr wird nicht gemacht, Sie können also völlig entspannt und angstfrei zu diesen Terminen erscheinen.